Fischschmaus in  Bortenberg

Am 11. November fand im Gasthaus „Zur Linde“ in Bortenberg der traditionelle Fischschmaus statt. 22 Mitglieder kamen in Genuss von ausgezeichnetem Essen in lockerer Atmosphäre. Danach fand eine Wanderung nach Kloster Sulz statt, wo wir wieder bei Familie Hübner einkehrten. Diesmal war das Wetter nicht so kalt wie vor zwei Jahren, aber wir alle hatten erneut viel Spaß bei Christa und Hans. Vielen Dank für die Bewirtung!

 

Bilder: https://1drv.ms/a/s!AqdXQKQJ6qY9gcl4EY0i0fyEoNfa5g

Wander- und Weinfahrt 2018

Am 29. September fand unsere Wander- und Weinfahrt statt. Diesmal fuhren wir nicht ins Fränkische Weinparadies, sondern nach Baden-Württenberg.

Zuerst kehrten wir in Obersulm im Speisegasthof „Seequelle“ ein, um uns bei Kaffee und Kuchen für die anstehende Wanderung zu stärken. Und die war wunderschön: Sie führte uns bei herrlichem Wetter durch die Weinberge zum Breitenauer See, den wir dann umrundeteten.
Anschließend fuhren wir nach Adolzfurt zur Weinstube Borth, wo wir  traditionelle württembergische Kost und Wein aus eigener Herstellung genossen. Die Stimmung war dank musikalischer Unterstützung ausgezeichnet. Kein Wunder, dass man sich schweren Herzens von der Weinstube verabschiedete!

 

Bilder: https://1drv.ms/a/s!AqdXQKQJ6qY9gclqzK30g_mlwg6v5A

Hüttenwanderung 2018
Nur wenige Wanderer nahmen leider an der diesjährigen Hüttenwanderung statt, aber sie verbrachten eine schöne und unterhaltsame Zeit im Zillertal. Am Freitag wanderten wir zur Kellerjoch-Hütte und von dort über das Onkeljoch zur Spieljochbahn. Großes Glück hatten wir dabei mit dem Wetter, denn wir blieben vom heranziehenden Sturm verschont.
Am Samstag ging es nach Zell/Ziller und dann zur Karspitze. Über die Kreuzjoch-Alm kehrten wir wieder zur Bergstation zurück. Auch diesmal kamen wir trocken heim!


Bilder: https://1drv.ms/a/s!AqdXQKQJ6qY9gbICZQLRAV8Rewe-Ig

1-Mai-Wanderung 2018

In diesem Jahr führte die 1. Mai-Wanderung zu den Hessigheimer Felsengärten (im Volksmund auch Schwäbische Dolomiten). Das Neckartal bei Hessigheim zählt zu den landschaftlich reizvollsten Abschnitten des Neckars. Der Fluss durchbricht hier zwischen der Ortslage Ingersheim und der Stadt Besigheim den sogenannten „Hessigheimer Sattel", in dem sich die Muschelkalkschichten bis zu 80 m aufwölben. Nach der ungefähr 7 km langen Wanderung fuhren wir in das nahe gelegene Löchgau, wo in Scheulers Hofcafé Mittag gegessen wurde. Danach ging es in die Zwei-Flüsse-Stadt Besigheim, die zwischen Enz und Neckar ihr mittelalterliches Flair verströmt. Dort genossen wir bis zur Rückfahrt die herrliche Sonne.

 

Bilder: https://1drv.ms/a/s!AqdXQKQJ6qY9gb901OnjutbtnrLCfg

Termine

Letzter Monat Juli 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 27 1 2 3 4 5 6 7
week 28 8 9 10 11 12 13 14
week 29 15 16 17 18 19 20 21
week 30 22 23 24 25 26 27 28
week 31 29 30 31